Von Eis-Nazis, Flugscheiben und geheimen U-Booten

Ein neues absolut lesenswertes Buch von Michael Scholz zu einem nach wie vor aktuellen Verschwörungsmythos.

Neuschwabenland ist eigentlich nur ein Gebiet im ewigen Eis der Antarktis. Gleichzeitig ist „Neuschwabenland“ aber auch die Mutter aller Verschwörungstheorien, in deren Zentrum eine deutsche Kolonie unter dem Eis steht. Daran knüpfen zahlreiche Erzählungen um Reichsflugscheiben, Aliens und vieles mehr an..
Michael Scholz trennt facts und fakes. Er rekonstruiert die Expedition des Forschungsschiffes Schwabenland von 1938/39, erläutert deren kriegswirtschaftlichen Hintergründe und stellt ihre wissenschaftlichen Ergebnisse dar. Diesen Fakten stellt er die Erzählungen um Neuschwabenland gegenüber und gleicht sie mit der Realität ab.
Am Ende wissen wir, wie aus einer Expedition, die ein Meilenstein der wissenschaftlichen Erforschung des Antarktis hätte sein können, die Geburtsstunde des rechtsesoterischen Neuschwabenland-Mythos gewor­den ist.

 

Verlag

Alibri, 2023

ISBN

978-3-86569-377-8

Ausstattung

115 Seiten, Abbildungen, kartoniert